Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Landesvereinigung Niedersachsen

Info-Stand auf dem Tag der Niedersachsen 2015

 

An drei Tagen fand vom 26. - 28. Juni 2015 der 34. Tag der Niedersachsen in Hildesheim statt. Ziel des Tages der Niedersachsen war es, das Landesbewusstsein und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen zu stärken und mit einer zentralen Veranstaltung für ein echtes Niedersachsengefühl zu sorgen. Rund 320.000 Menschen schlenderten auf den Straßen und Gassen Hildesheims. So voll war es dort wahrscheinlich noch nie in der 1.200 Jahre langen Geschichte der Domstadt. Abends mussten die Bereiche vor den Bühnen aus Sicherheitsgründen wegen Überfüllung geschlossen werden. Es wurde nicht nur kräftig gefeiert, sondern die vielen Stände boten einiges an Attraktionen. Jeder Standbetreiber hatte sich etwas einfallen lassen, um die Besucher auf ihren Stand zu locken. Die Landesvereinigung Niedersachsen im BDS war in Kooperation mit der Bezirksvereinigung Hildesheim mit einem Informationsstand vertreten. Zum Team auf dem Stand gehörten neben dem Landesvorsitzenden Heinz Memmen auch die Bezirksvorsitzende der BV Stade, Jutta Pulkowski sowie die Vorstandsmitglieder Christiane Rodenbeck, Heike Gesemann und Wolfgang Kähler aus der BV Hildesheim und der Schiedsmann Peter Hiller aus Harsum. Abgesehen von den unzähligen Schaulustigen konnte der Landesvorsitzende die Niedersächsische Justizministerin, Frau Antje Niewisch-Lennartz, den MdB Bernd Westphal und eine Vielzahl von Schiedspersonen auf dem Stand begrüßen. Die Ministerin gab ein klares Bekenntnis zur vorgerichtlichen Streitschlichtung und dem gemeindlichen Schiedsamt ab und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement.